Wissen Sie, wie sich die Rollen einer Verwaltungsangestellten und einer Sekretärin voneinander unterscheiden? Die meisten wissen es nicht. Und dennoch würden die meisten Unternehmen in jeder Branche ohne diese Rollen nicht funktionieren. Diese Woche erklären wir den Unterschied zwischen einer Verwaltungsangestellten und einer Sekretärin.

 

F: Was ist der Unterschied zwischen einer Verwaltungsangestellten und einer Sekretärin?

 

A: Die Arbeit einer Sekretärin besteht aus Büroaufgaben. Zu ihrer Rolle gehören Aufgaben wie Transkription, das Tippen von Dokumenten, Kopieren und Anrufbearbeitung. Zu dieser Rolle gehören keine Entscheidungsprozesse.

Die Rolle einer Verwaltungsangestellten wird auch die Verantwortlichkeiten einer Sekretärin abdecken, aber ihre Rolle geht darüber hinaus. Eine Verwaltungsangestellte muss in der Lage sein, zu urteilen und Entscheidungen zu treffen.

Einer Verwaltungsangestellten unterliegt wahrscheinlich die Verantwortung für Projektarbeiten ihres Vorgesetzten. Eine Sekretärin kann die Verwaltungsangestellte bei ihren Aufgaben unterstützen.

Der hervorstechendste Unterschied ist, dass eine Verwaltungsangestellte andere Team-Mitglieder beaufsichtigen kann.

Ihre weiteren Aufgaben umfassen Konferenzorganisation, Berichtüberprüfung, Memos und Einreichungen. Manche Verwaltungsangestellten werden sogar mit der Erstellung von statistischen Berichten beauftragt.